Entmagnetisierung vor Ort

Die Entmagnetisierung vor Ort wird dann eingesetzt, wenn Komponenten oder Maschinen nicht mit vernünftigem Aufwand bewegt werden können oder Zeitdruck besteht. Für diese Aufgaben wurde das mobile Entmagnetisiergerät MGFE-70 entwickelt.

Die präzise Sinuspuls-Entmagnetisierung mit tiefer Frequenz minimiert im Gegensatz zu anderen Verfahren die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Wirkung durch induzierte Spannungen bzw. Ströme auf ein absolut unkritisches Minimum. Deshalb müssen bei der Entmagnetisierung von bereits installierten Maschinen kritische Komponenten, wie zum Beispiel Servomotoren, Sensoren usw. nicht demontiert, sondern lediglich deaktiviert werden.

Entmagnetisierung von grösseren Sonderteilen mit mobilem Entmagnetisierer MGFE-70.
Entmagnetisierung von grösseren Sonderteilen mit mobilem Entmagnetisierer MGFE-70.
Entmagnetisierkabel
Tieffrequenz-Entmagnetisierung einer CNC-Spindel mit einem speziellen Kabel. Das Kabel verfügt über eine innovative Sicherheitsfunktion gegen elektrischen Durchschlag.
Rotorwelle magnetisch
Entmagnetisierung von Rotoren und Wellen mit mobiler Anlage
Montagelinie
Wir setzen Systeme ein, mit denen man Bestandteile von Präzisionsmaschinen entmagnetisieren kann

Weitere Einsatzbeispiele:

  • Entmagnetisieren von Pulverpressen-Komponenten, Adaptern und Werkzeugen.
  • Verhindern von magnetischen Problemen beim Schweissen durch Entmagnetisierung der entsprechenden Bauteile vor Ort.
  • Entmagnetisieren von CNC-Maschinenkomponenten, Spannsystemen und Werkzeugen.
  • Entmagnetisieren von Armierungseisen.
  • Entmagnetisierung von Halbzeugen aus Stahl vor Auslieferung an Kunden mit Restmagnetismus-Grenzwerten.

Anforderungen für den Einsatz:

  • Stromanschluss 3×380…480VAC, 16…32A, 50/60Hz

Diese Tätigkeit wird international angeboten. Rufen Sie uns an, wir haben eine Lösung.