Gesteuerte Entmagnetisierer

Diese Entmagnetisierungsanlagen werden aus Spulenmodulen (SSM) und Leistungsmodulen (LM) modular zusammengesetzt, wodurch sich effizient Lösungen für unterschiedliche Einsatzfälle zusammenstellen lassen. Die Anlagen eignen sich zur Entmagnetisierung im Pulsverfahren  oder dem Durchlaufverfahren. In Sonderfällen können auch beide Verfahren kombiniert angewendet werden (z.B. Pulsentmagnetisierung mit kontinuierlichem Durchlauf der Teile -> Dauerpuls-Verfahren).

Die Leistungs- und Spulenmodule stehen in verschiedenen Grössen zur Verfügung (siehe Tabellen unten). In Fällen in denen nicht mit Standardgrössen gearbeitet werden kann, kommen kundenspezifische Varianten zum Einsatz.

Einige typische Einsatzfelder dieser Maschinen, Entmagnetisieren von

  • Teilen in Transport- bzw. Waschkörben vor der Reinigungsmaschine
  • Teilen vor Wirbelstrom-Prüfung
  • Komponenten in der Produktion zwecks Erfüllung von Restmagnetismus-Grenzwerten
  • Werkzeugen und Spannteilen im Werkzeugbau
  • Halbzeugen beim Waren Ein- bzw. Ausgang

Die gesteuerten Entmagnetisierer bieten sich nicht nur für spezielle Einsatzfelder an, sondern sie sind auch für Fälle interessant, in denen eine wirtschaftliche und universell einsetzbare Entmagnetisiermaschine für Werkzeugbau, Instandhaltung und Produktion gesucht wird.

Gesteuerter Entmagnetisierer
Gesteuerter Entmagnetisierer LM14 + SSM03
Doppelspulen-Entmagnetisierer
Doppelspulen-Entmagnetisierer LM68 + 2x SSM11

Spulenmodule (SSM):

Die Kupferwicklungen der Spulenmodule sind mit Hinsicht auf maximale Feldstärke und Lebensdauer ausgelegt. Die Spulen sind vollständig vergossen, elektrisch isoliert und gegen Überhitzung mit einer Temperaturüberwachung geschützt. Der Anschluss am Leistungsmodul erfolgt mit Kabeln kundenspezifischer Länge.

Technische Daten:

Spulenmodul Wirkbereich (1) BxHxT [mm] Leistungsdaten (2) Abmessungen BxHxT [mm] Leistungsmodul (3)
SSM03 150x100x130 Projektspezifisch 408x282x170 LM14…LM20
SSM04 250x250x160 510x405x200 LM14…LM47
SSM05 250x350x210 510x505x250 LM20…LM68
SSM06 260x130x145 520x315x185 LM14…LM47
SSM07 350x300x210 610x455x250 LM20…LM68
SSM08 350x450x210 610x605x250 LM25…LM68
SSM09 400x200x210 660x355x250 LM25…LM68
SSM10 400x400x210 660x555x250 LM25…LM68
SSM11 420x300x210 680x455x250 LM25…LM68
SSM12 550x550x210 810x705x250 LM38…LM68
SSM13 560x350x210 820x505x250 LM38…LM68
SSM14 710x550x210 970x705x250 LM38…LM68
Weitere auf Anfrage

(1) Der Wirkbereich definiert das von der Kupferwicklung umhüllte Nutzvolumen der Spule.

(2) Die Leistungsdaten (Feldstärke, Frequenz, Entmagnetisierverfahren usw.) der Anlagen werden projektspezifisch optimal festgelegt.

(3) Zu einem Spulenmodul standardmässig passende Leistungsmodule. Andere Kombinationen auf Anfrage.


Leistungsmodule (LM):

Im Leistungsmodul sind die Kernkomponenten zur Erzeugung des in der Spule benötigten gesteuerten Wechselstromes enthalten. Wir vertrauen bei den Hardware-Komponenten für eine langjährige Verfügbarkeit an Ersatzteilen ausschliesslich auf Produkte von renommierten Elektronikfirmen. Die elektrische Auslegung, die Programmierung der SPS-Programme und die komplexe Parametrierung der Leistungselektronik ist das Know-How von Cestriom GmbH.

Weitere Merkmale unserer Leistungsmodule sind die einfache Wartung und hohe Verfügbarkeit. Alle relevanten Einstellungen und Parameter sind vollständig digital gespeichert. Beim Austausch von Kernkomponenten ist das Instandhaltungspersonal jederzeit in der Lage den Sollzustand des gesteuerten Entmagnetisierers vollständig selber wiederherzustellen. Das Steuerungskonzept der Maschine erlaubt moderne Fernwartungsmethoden per Internet.

Die Leistungsmodule sind standardmässig für manuellen- und für Automatik-Betrieb konzipiert. Im Fall Automatik erfolgt die Kommunikation über potentialgetrennte 24V-Signale (weitere Kommunikationsvarianten auf Anfrage). Die Entmagnetisierungs-Parameter werden über die interne Steuerung kontrolliert. Bei Bedarf können diese Parameter problemlos in einem weiten Bereich angepasst werden.

Technische Daten:

Leistungs-Modul Anschluss Abmessungen BxHxT [mm]
LM14…LM20 200…240VAC 50/60Hz, 16A 400x500x210
LM25…LM68 3×380…480VAC 50/60Hz, 16…32A 600x600x350
Weitere auf Anfrage
  • Optionen auf Anfrage

Beispiele:

LM14 mit Spule SSM03 zur manuellen Entmagnetisierung von Schüttgut-Teilen
LM14 mit Spule SSM03 zur manuellen Entmagnetisierung von Schüttgut-Teilen.
LM68 mit 2x SSM12 in Helmholtz-Anordnung zur Entmagnetisierung von Teilen in Waschkörben vor einer Reinigungsanlage. Umsetzung Automation durch Drittfirma.
LM68 mit 2x SSM12 in Helmholtz-Anordnung zur Entmagnetisierung von Teilen in Waschkörben vor einer Reinigungsanlage. Umsetzung Automation durch Drittfirma.
LM68 mit Spule SSM12 zur Entmagnetisierung von Stahlteilen unterschiedlicher Dimensionen. Kundenseitige Realisierung der Umhausung.
LM68 mit Spule SSM12 zur Entmagnetisierung von Stahlteilen unterschiedlicher Dimensionen. Kundenseitige Realisierung der Umhausung.